Workshop Details

Delphi Code Camp
Das Trainingsevent für Delphi-Entwickler:innen
22. - 24. Mai 2023 | Düsseldorf

Bernd Ua

de

28 Mrz 2023
09:00 - 17:00
Jetzt anmelden und mit dem Teamrabatt bis zu 200 € sparen. Jetzt Ticket sichern

Delphi Language Update

28 Mrz 2023
09:00 - 17:00

Im Laufe der letzten Jahre ist die Delphi Programmiersprache und Laufzeitbibliothek unter dem Einfluss von .net und Cross-Platform-Support auch für native Entwicklung signifikant weiterentwickelt worden. Unzählige neue Compiler-Features wie Enumeratoren, Klassendaten, verschachtelte Typen, Class und Typehelper, generische Typen, anonyme Methoden stehen in Delphi zu Verfügung. Die auf LLVM basierende Compilergeneration für mobile Geräte und nicht-Windows Plattformen führt neue Konzepte wie Attribute ein und brachten teilweise neue Datentypen mit sich.

Records können Methoden enthalten und unterstützen überladbare Operatoren und mit Managed Records kann auch das Memory Management für Records geändert werden. Der String-Typ ist zu Unicode gewechselt, das Exceptionhandling und die RTTI-Funktionen wurden erweitert und die Laufzeitbibliothek um diverse neue Klassen ergänzt.

Anonyme Methoden, generische Typen oder auch die vor kurzem hinzu gekommenen inline-Variablen haben das Sprachbild erweitert und verändert.

Mit den neuen Sprachfeatures schließt Delphi zu den Möglichkeiten auf, die andere verbreitete Sprachen und Frameworks bieten. Der Workshop gibt einen Überblick über diese neuen Sprachfeatures seit Delphi 2007, zeigt wie diese eingesetzt werden und an welchen Stellen man das, was man in alten Delphi Versionen schon immer so gemacht hat, jetzt vielleicht effektiver und eleganter lösen kann und sollte.

Die Themen im Überblick

  • Enumeratoren, Class Helper, Nested Types und Klassendaten
  • Generische Typen und anonyme Methoden
  • Inline Variablen und Array-Methoden
  • Records und überladbare Operatoren, Managed Records
  • Memory Management bei Interfaces, Compilerattribute
  • Unicode Strings
  • Erweiterte RTTI-Funktionen seit Delphi 2010
  • Neue Typen , 64bit Support
  • Wichtige RTL-Features von TObject und Exception bis zu TThread und System.JSON

Hinweis/Voraussetzungen:

Es handelt sich um einen Praxisworkshop! Um die Beispiele und Übungen nachzuvollziehen und durchzuführen benötigen Sie ein Laptop mit aktuellem Windows 10 oder 11 und optimalerweise Delphi mit installierter Linux Personality.

Session Themen

#Delphi Code Camp